> Zurück

Hochzeitsfest von Michelle und Michael am 27.09.2014

Studer Brigitte 27.09.2014

Wirklich wolkenlose, sommerliche Tage konnte man dieses Jahr an einer Hand abzählen. Den perfektesten Tag hatten wir alle für das Hochzeitsfest des schönsten und strahlendsten Grafen-Paares des Jahres 2014 bestellt - Michelle und Michael -. Die Kirche Worb samt Familie und Gästeschar hatten sich schon lange auf das herzhafte JA von Michelle und Michael gefreut. Nach der feierlichen Trauung liessen alle Anwesenden rote Ballone, bespickt mit persönlichen Wünschen und Geschenkideen ans die M+Ms, in den blauen Himmel steigen. Wohin und wieweit die Wunschzettel wohl fliegen und wo sie landen, damit sie zu M+Ms zurückfinden und eingelöst werden können?

Der rausgeputzte Bräutigam war mit einem extra-roten Deux-Chevaux zur Trauung gefahren. Nun sollte das Zwei-Pferd die beiden Frischvermählten wonniglich in Richtung Aare steuern. Es grenzte wie an ein Wunder, dass neben Michael nun auch noch seine zarte Michelle im wunderschönen, weitausladenden Kleid darin Platz fand. Wahrscheinlich war das Dach offen, damit den beiden mehr Bewegungsfreiheit für die konstant hochgehaltenen winkenden Arme blieb? Es muss einen an ein Ausfährtchen der Queen erinnern… 

No Panique durfte das grosse Fest an der Aare musikalisch begleiten und wurde mit Speis und Trank unglaublich verwöhnt. Nach einem romantischen Feuerwerk am rauschenden Wasser, wagte das glückliche Paar den goldenen gemeinsamen Schnitt in die vielstöckige Torte.

Das grosse Schlemmen nahm seinen Fortgang. Es mangelte wirklich an nichts und ich denke, dass nach diesem Festessen manch einer, früher oder später - insgeheim - seinen Gürtel um 1-3 Löcher lockerte oder sich mindestens danach sehnte und sich wohl auch deshalb auf die Tanzfläche begab?

No Panique dankt für das Engagement und die Einladung und wünscht Euch, liebe Michelle, lieber Michael, für eure gemeinsame Zukunft von ganzem Herzen alles Glück dieser Welt.

Brigitte