> Zurück

Rückblick: Panique Night 2013

Micha Bucher 14.10.2013

Am Samstag den 12. Oktober durften wir zusammen mit unseren Familien, Kollegen, Freunden, Bekannten und Fans unsere Panique-Night feiern.

Bereits nach den ersten Klängen konnten wir unser zahlreich erschienenes Publikum begeistern. Nach dem fulminanten Start mit unserem neusten Stück "Grease Medley", welches bis jetzt noch gar kein Medley ist, spielten wir unsere etwas ruhigeren Stücke. Passend zum gemütlichen Pastaplausch, welchen unser Publikum sich gönnte. Vor unserer ersten Verschnaufpause spielten wir zum Set-Ende unser Brazil und konnten damit der Nach-Dem-Essen-Trägheit etwas entgegenwirken.

Kurz darauf überraschten die drei M's (Melanie, Michelle und Micha) die Anwesenden mit Someone like You von Adele. Sichtlich erleichtert strahlten die drei M's ins Publikum, welches ihr Engagement mit Applaus verdankte. Nur kurze Zeit später stand NO PANIQUE wieder in Formation auf der Bühne, diesmal im neuen Tenü, und begeisterte das in Stimmung geratene Publikum mit aktuellen Hits bis hin zu unserem wunderschönen Nabucco. Ebenfalls spielten wir in diesem Set eine Neuinterpretierung des im Jahre 1993 erlernten El Cumbanchero, welches wir nur kurze Zeit später wieder aus dem Repertoire gestrichen hatten.

Gleich mit zwei neuen Stücken (i'm Yours und Kingston Town) überraschten wir unser Publikum im dritten Set. Schon nach kurzer Zeit brachten wir den Saal zum Kochen. Es wurde gewippt, geschwankt und geklatscht. Zwei junge Damen kamen im Ai Se Eu tt Pego gar auf die Bühne und tanzten die entsprechenden Tanzschritte fehlerfrei zu unserem Sound. Sicherlich einer der unzähligen Höhepunkte dieser Panique-Night, an welche wir uns noch lange und gerne erinnern werden.

Herzlichen Dank allen Aktiv-, Ehren- und Passivmitgliedern, unseren Helfern und natürlich unserem unschlagbaren Publikum.

Wer nicht dabei war ist einfach selber schuld!

Euer musikalischer Leiter

 

Hier gehts zur Galerie der Panique Night 2013